Mendig/Region

Erster Vorhang hebt sich: Im Biergarten läuft Kultur zur Hochform auf

Den regionalen Kulturbetrieb hat die Corona-Pandemie gründlich verhagelt. Auch wenn Großveranstaltungen aktuell bis Ende Oktober verboten sind, lechzen Kulturschaffende nach einem weiteren Stück Normalität. In Kürze steigt eine Premiere mit einem besonderen musikalischen Pulsschlag. Erstmals seit dem Ausbruch der Pandemie wird es in Mendig, Maria Laach und Welling innerhalb von vier Wochen mehr als ein ganzes Dutzend an Veranstaltungen mit Publikum unter freiem Himmel geben – in diversen Biergärten. Viele namhafte Künstler wirken mit und werden, wie Mendigs Stadtbürgermeister Hans Peter Ammel betont, auf die Bühne gebracht. In den Biergärten stehen Tische mit jeweils acht Plätzen, die gebucht werden können. Selbstverständlich muss kein ganzer Tisch bestellt werden. Einzeltickets sind erhältlich. Los geht es am Donnerstag, 16. Juli, 19 Uhr, vor dem Mendiger Rathaus mit der Mundartband Miljö.

Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net