Plus
Mayen

Eltern in Mayen können aufatmen: Kinderarztpraxis zieht ans Krankenhaus

Von Hilko Röttgers
Die kinderärztliche Versorgung in Mayen ist gesichert. Am 1. April wird die Praxis wiedereröffnet, teilt das Gemeinschaftsklinikum mit. 
Die kinderärztliche Versorgung in Mayen ist gesichert. Am 1. April wird die Praxis wiedereröffnet, teilt das Gemeinschaftsklinikum mit.  Foto: dpa
Lesezeit: 3 Minuten

Die Mayener Praxis für Kinder- und Jugendmedizin des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Mittelrhein zieht an den Krankenhausstandort St. Elisabeth in Mayen. Das teilt das Gemeinschaftsklinikum (GK) Mittelrhein mit, zu dem sowohl das MVZ als auch das Mayener Krankenhaus gehören. Die Praxis soll zum 1. April 2018 wiedereröffnet werden.

Wer der neue Arzt sein wird, möchte das Gemeinschaftsklinikum allerdings noch nicht sagen. Der Name solle erst dann kommuniziert werden, „wenn der zukünftige neue Mitarbeiter dies wünscht“, teilt Kerstin Macher, Pressesprecherin des Gemeinschaftsklinikums, auf Anfrage unserer Zeitung mit. Bei dem Mediziner handele es sich um eine Neueinstellung im MVZ Mittelrhein. Das ...