Archivierter Artikel vom 30.12.2020, 06:00 Uhr
Plus
Mayen/Mendig

Ein Jahr zwischen Normalität und hartem Lockdown: Viele Veranstaltungen fallen in Mayen und Mendig ins Wasser

Dass die Mayener Burgfestspiele im Sommer 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, ist aus kultureller Sicht der wohl schmerzlichste Einschnitt für die Region im zu Ende gehenden Jahr. Doch nicht nur das Theaterfestival fällt der Pandemie zum Opfer. Etliche Veranstaltungen müssen abgesagt werden, darunter zum Beispiel auch der Lukasmarkt oder die Reihe „Kul-Tour in Mendig“. Aber es gibt auch gute Nachrichten.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 2 Minuten