Koblenz

Drogenhandel im Darknet: Fünf Jahre Haft für Familienvater aus der Pellenz

Im Prozess vor dem Koblenzer Landgericht um den florierenden Handel mit Drogen im Darknet ist ein Urteil gefallen: Wegen bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in drei Fällen ist ein 40-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Pellenz zu einer Gesamtstrafe von fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net