Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 11:46 Uhr
Plus
Andernach

Doch keine Geisterbahn beim Michelsmarkt: Kurzfristige Absagen machen Andernacher Marktmeister das Leben schwer

Spätestens seit Sonntag ist es nicht mehr zu übersehen: Der Andernacher Michelsmarkt steht vor der Tür. 50 Meter ragt das Riesenrad im Herzen der Altstadt in die Höhe und zieht alle Blicke auf sich. „Da sind wir ganz stolz, dass wir das bekommen haben“, freut sich Paul Schmitz, während er im Laufschritt über den Marktplatz eilt.

Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten