Region

Diebe haben sich spezialisiert: Wie verwundbar ist Keyless-Go-System?

Unter „Keyless Go“ versteht man das schlüssellose Öffnen und Starten eines Autos. Die Handhabung ist für Besitzer von manch gehobenen Mittel- und Oberklassenfahrzeug äußerst bequem, denn der Komfortschlüssel kann zum Öffnen der Tür und zum Starten des Motors in der Tasche bleiben. Hört sich zunächst gut an. Aber: Neben den offensichtlichen Vorteilen sind bei der Wahl der Sonderausstattung auch verschiedene Nachteile zu bedenken. Denn leider öffnen kontaktlose Schließsysteme Dieben, wenn sie die Technik überlisten, „Tür und Tor“ – ohne Spuren zu hinterlassen. Die Problematik der schlüssellosen Zugangssysteme ist schon lange bekannt. Mit den entsprechenden Geräten lassen sich Keyless-Go-Schlösser der Fahrzeuge blitzschnell von Kriminellen entriegeln und durch das bloße Betätigen des Startknopfes starten.

Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net