Andernach

Die Pandemie schafft viele Probleme – In Schulen sind kreative Lösungen gefragt

Versucht man, die Probleme zu ordnen, mit denen Schulen dieser Tage zu kämpfen haben, stößt man auf ein unübersichtliches Konglomerat. Kurz vor den Weihnachtsferien wurde ein erneuter Lockdown beschlossen. Der geht bis mindestens Ende Januar. Weil auch die Schulen ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten müssen, setzen die meisten auf Onlineunterricht. Es gibt einiges, was Schülern und Lehrern das Leben schwer macht, die Pandemie zwingt die Bildungseinrichtungen aber auch zum Fortschritt.

Clemens Sarholz Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net