Kreis MYK

Die Chinesen sind schuld: Schweinefleisch wird immer teurer

Verbraucher müssen beim Metzger für Schnitzel, Wurst und Braten vom Schwein derzeit tiefer in die Tasche greifen: Die Preise haben kräftig zugelegt. Grund hierfür sind die deutlich gestiegenen Exporte nach China. In dem bevölkerungsreichsten Land sterben massenhaft Schweine an der Schweinepest. Die weltweite Nachfrage steigt, denn als weltgrößter Schweinefleischkonsument kauft China jetzt auf dem Weltmarkt ein. Das tückische Virus ist für den Menschen ungefährlich, für Tiere ist die gefährliche Krankheit jedoch tödlich.

Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net