Archivierter Artikel vom 23.07.2010, 17:00 Uhr

Der Eisvogel fliegt aufs Nettetal

Sein schillernd blaues Gefieder macht ihn unverwechselbar, und immer ist es ein besonderes Erlebnis, ihn zu entdecken: Im Nettetal ist der Eisvogel wieder in größerer Population zu beobachten.

Sein schillernd blaues Gefieder macht ihn unverwechselbar, und immer ist es ein besonderes Erlebnis, ihn zu entdecken: Im Nettetal ist der Eisvogel wieder in größerer Population zu beobachten.

Der Bestand des Eisvogels konnte sich in den vergangenen Jahren wieder erholen. Lange war sein Überleben gefährdet, weil viele Flüsse und Bäche reguliert und Feuchtgebiete trocken gelegt wurden. Doch in der Pellenz und im Nettetal ist er jetzt wieder häufiger anzutreffen.

Mehr über Flora und Fauna in der Region lesen Sie in der Wochenendausgabe der Andernacher Rhein-Zeitung.