Plus
Kreis MYK

Dann steht das Christkind vor der Tür: Wo eine Tradition am Leben gehalten wird

Die engelsgleiche Erscheinung des Christkinds wird vor allem von den kleineren Kindern sehnlichst erwartet. Doch kaum jemand hat das Christkind je gesehen, wenn es am Heiligen Abend seine Aufwartung macht, die Geschenke unter den Baum legt und dann mit seinem Engelchen auf leisen Sohlen wieder verschwindet.

Von Elvira Bell
Lesezeit: 2 Minuten
Anders verhält es sich in manchen Orten in der Eifel. Hier ziehen die himmlischen Abgesandten, gewandet in weiße Kleidern und Schleier, am 24. Dezember durch die Straßen. So beispielsweise in Boos, Lind und Luxem. Die Tradition wird über Jahrzehnte hinweg gepflegt. In Boos und in Lind sogar seit mehr als ...