Archivierter Artikel vom 09.02.2021, 11:43 Uhr
Plus
Mendig

Corona erschwert Suche nach Praktikumsplätzen: Wie die Fachoberschule Mendig auf die Pandemie reagiert

Ein ganzes Schuljahr lang werden die Elftklässler der Fachoberschule (FOS) Mendig nicht nur im Klassenzimmer unterrichtet. Ein Teil des Unterrichts findet in einem Praktikumsbetrieb statt, in dem die Schüler an drei Tagen in der Woche mitarbeiten. Jedenfalls normalerweise. Doch in Corona-Zeiten ist das anders. Manche Praktikumsbetriebe bieten zwar die Möglichkeit, dass die Schüler von zu Hause aus mitarbeiten und ihre Aufgaben aus dem Homeoffice erledigen. In vielen Betrieben ist das jedoch nicht möglich, da sie selbst wegen des Shutdowns schließen mussten. Unsere Zeitung hat bei der FOS Mendig nachgefragt, welche Ausweichmöglichkeiten die Schüler haben und was sich die Schule nach den Landtagswahlen von der neuen Landesregierung wünscht.

Von Annika Wilhelm Lesezeit: 4 Minuten
+ 4207 weitere Artikel zum Thema