Archivierter Artikel vom 06.03.2017, 15:11 Uhr
Plus
Maifeld

Bürgermeisterwahl auf dem Maifeld: Maximilian Mumm – Sozialdemokrat sieht Maifeld auf gutem Weg

Eine Karriere in der Politik war früher nie das Ziel von Maximilian Mumm gewesen. 27 Jahre lang hatte der 50-Jährige aus Münstermaifeld mit Leib und Seele als Polizist gearbeitet, bevor er 2009 erstmals im Chefsessel der Verwaltung der Verbandsgemeinde Maifeld Platz nahm. Doch auch für seine Aufgabe als Bürgermeister ist Mumm Feuer und Flamme. „Ich finde meine jetzige Arbeit toll“, sagt er. Daher geht der Amtsinhaber als Kandidat der SPD zum zweiten Mal ins Rennen.

Von Anne Fuhrmann Lesezeit: 3 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema