Archivierter Artikel vom 06.03.2017, 15:15 Uhr
Plus
Maifeld

Bürgermeisterwahl auf dem Maifeld: Klaus Meurer – Grüner möchte die Maifelder stärker beteiligen

Aus privaten Gründen ist Klaus Meurer Ende 2012 nach Münstermaifeld gezogen. „Weil es mir auf dem Maifeld so gut gefallen hat, habe ich mir schließlich ein Haus in Küttig gekauft“, sagt der 55-Jährige. Nun will er auch politisch einiges in seiner Heimat bewegen. Zur Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Maifeld am 19. März tritt der selbstständige Unternehmensberater für Bündnis 90/Die Grünen an.

Von Anne Fuhrmann Lesezeit: 3 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema