Andernach

Bürgermeister präsentiert ungewöhnliche Idee: Freiwillige sollen den Andernacher Bahnhof aufhübschen

Die Bahnsteige sind in die Jahre gekommen, die Unterführung zu den Gleisen ist völlig marode, in der Halle des Bahnhofsgebäudes toben sich nicht selten Randalierer aus. Der Zustand des Andernacher Bahnhofs ist nach wie vor besorgniserregend – insbesondere wenn man bedenkt, dass die Bäckerjungenstadt zum Rheinland-Pfalz-Tag im kommenden Jahr Zehntausende Besucher erwartet, von denen viele per Zug anreisen werden.

Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net