Archivierter Artikel vom 14.11.2013, 10:26 Uhr
Ochtendung

Brandstifter in Ochtendung: Täter sind jetzt ermittelt

Die Kriminalpolizei Mayen hat die Täter, die am 28. September und 13. Oktober in Ochtendung insgesamt drei Fahrzeuge in Brand gesetzt hatten, nun ermittelt.

Symbolbild
Symbolbild

Es handelt es sich um zwei junge Männer im Alter von 20 und 21 Jahren, die bei der Polizei bereits aktenkundig sind. Beide Beschuldigten legten in der Vernehmung Geständnisse ab.

Als Motiv gaben sie auch Rache an einem Bekannten an. An allen Fahrzeugen entstanden Schäden in beträchtlicher Höhe. Die Ermittlungsakten bekommt nun die Staatsanwaltschaft, die klärt, ob eine Anklage wegen Brandstiftung erhoben wird. Hinzu kommen gegebenenfalls Ansprüche auf Regressforderungen der Versicherungen und Kosten der Feuerwehr.