Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 16:55 Uhr
Andernach/Weißenthurm

Bier und Stein: Rundwege sollen Andernach und die VG Weißenthurm verbinden

Machen die Stadt Andernach und die Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm bald beim Tourismus gemeinsame Sache? Dafür stimmten zumindest die Mitglieder des jeweiligen Stadt- und VG-Rats in den jüngsten Sitzungen: Einmütig sprachen sie sich dafür aus, gemeinsam am Profilierungswettbewerb „Kultur – Regionalität – Tourismus“ des Landes Rheinland-Pfalz teilzunehmen. Hinter dem sperrigen Begriff verbirgt sich die Möglichkeit, ein neues touristisches Projekt umzusetzen und dafür eine Fördersumme in Höhe von bis zu 150.000 Euro in die Region zu holen.

Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net