Archivierter Artikel vom 06.04.2019, 09:00 Uhr
Mayen

Betrunkener Autofahrer bittet Polizei um Starthilfe: Führerschein erst mal weg

Wenn man Alkohol getrunken hat, sollte man besser nicht ausgerechnet die Polizei um Starthilfe bitten. So weit geht das mit „Freund und Helfer“ dann doch nicht.

Foto: dpa

Ein Autofahrer in Mayen hat genau das gemacht. Als die Beamten ihren Streifenwagen stoppten und mit dem Mann sprachen, stellten sie nach Polizeiangaben fest, dass er wohl ziemlich tief ins Glas geschaut haben musste.

Außerdem bemerkten sie frische Unfallspuren an dem Wagen, die sich der Fahrer nicht erklären konnte. Er gab lediglich an, von einer privaten Feier gekommen zu sein und nun Starthilfe zu benötigen. Seinen Führerschein musste der Mann erst mal abgeben.

  • Zeugen, die Hinweise zu einem möglichen Unfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen, Telefonnummer 02651/8010, zumelden.

dpa