Archivierter Artikel vom 29.06.2015, 08:35 Uhr
Ochtendung

Betrunken gefahren: Mann überschlägt sich auf L 98 mit Auto

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten wurde die Polizei am Samstag, 27. Juni, gerufen. Auf der L 98 war ein 49 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem Auto in Richtung Ochtendung unterwegs, als er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam.

Foto: Andreas Walz

Dann überschlug sich der Wagen. Der Fahrer wurde verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Fahrzeugführer eine Alkoholkonzentration von 1,83 Promille fest. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten, teilt die Polizei mit. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann muss damit rechnen, dass ihm die Fahrerlaubnis entzogen wird. Im Einsatz war auch die Ochtendunger Feuerwehr.