Plus
Andernach

Bauherren und Gartenliebhaber informieren sich bei Andernacher Messe: Nutzung von Solarenergie ist der Renner

Von Elvira Bell
Die Besucher, so wie Petra Seiler und ihre Freundin Astrid Miltz, kamen am langen Pfingstwochenende bei der Haus- und Gartenmesse in der Andernacher Mittelrheinhalle und in den Rheinanlagen voll auf ihre Kosten.
Die Besucher, so wie Petra Seiler und ihre Freundin Astrid Miltz, kamen am langen Pfingstwochenende bei der Haus- und Gartenmesse in der Andernacher Mittelrheinhalle und in den Rheinanlagen voll auf ihre Kosten. Foto: Elvira Bell

Das Angebot bei der 17. Auflage der Messe „Haus & Garten“ war beachtlich und hat den Nerv der Besucher getroffen: Mehr als 230 Aussteller präsentierten in der Mittelrheinhalle und in den Rheinanlagen auf insgesamt 8000 Quadratmetern Ausstellungsfläche aktuelle Produkte, Dienstleistungen und Trends für moderne In- und Outdoorlebensräume – kurzum all das, was das Herz privater Bauherren, Garten- und Naturliebhaber, Grillbegeisterter, Eigenheimbesitzer, Sanierer und Energiesparer begehrt.

Lesezeit: 2 Minuten
Einen vielfältigen Überblick über ökologisches und wertbeständiges Sanieren und Bauen vom Keller bis hoch zum Dachfirst gab es aus erster Hand von den Experten. „Wir wollen uns hier ein paar Inspirationen für einen neuen Carport holen. Er muss jedoch zu unserem kleinen Fachwerkhaus passen“, erklärt etwa ein junges Paar aus ...