Archivierter Artikel vom 10.07.2020, 07:02 Uhr
Andernach

B 256 wird zur Rennstrecke: Zeugin meldet illegales Autorennen bei Andernach

Zwischen Andernach-Miesenheim und Kretz soll es am späten Donnerstagabend ein illegales Autorennen gegeben haben. So schildert es eine Zeugin der Polizei.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Gegen 22:45 Uhr sollen sich laut Angaben einer Zeugin zwei Autos ein illegales Rennen geliefert haben. An dem Rennen soll ein silberner Ford mit Stufenheck und ein weiterer, derzeit unbekannter Wagen beteiligt gewesen sein. Im Rahmen des Rennens sollen die beiden Fahrzeuge trotz Gegenverkehr und durchgezogener Linie mehrere Fahrzeuge überholt haben und teilweise ohne Abblendlicht gefahren sein. Hierbei sei es zu gefährlichen Situationen mit dem Gegenverkehr gekommen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Vorfall oder den beteiligten Fahrzeugen machen können und/oder gegebenenfalls selbst durch die Fahrmanöver gefährdet worden sind, sich unter der Telefonnummer 02632/9210 oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, mit der Polizei Andernach in Verbindung zu setzen.