Plus
Andernach

Autofähre von Andernach nach Leutesdorf: Die Ponte wäre heute 100 Jahre unterwegs

Als Heinz Lüthke 1965 an Allerheiligen seinen ersten Dienst antrat auf der Ponte, die auch „das gute alte Mädchen“ genannt wurde, war das nicht die Erfüllung seiner Träume. Aber der Kapitän der kleinen Autofähre zwischen Andernach und Leutesdorf hatte mit diesem Job die Möglichkeit, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Lesezeit: 3 Minuten
Damals war die Fähre, auf die mit etwas gutem Willen acht Autos passten oder die maximal 399 Personen befördern durfte, bereits 49 Jahre im Dienst. Im Juli dieses Jahres wäre sie 100 Jahre im Einsatz, wenn sie nicht zwischenzeitlich außer Dienst gestellt worden wäre. Heute liegt sie als Restaurantschiff "Alte ...