Archivierter Artikel vom 06.04.2019, 10:21 Uhr
Andernach

Auto prallt gegen Baum: 29-Jähriger erleidet schwerste Verletzungen

Schwerste Verletzung hat ein Autofahrer bei einem Unfall in Andernach erlitten. Der 29-Jährige war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt.

Von me/Polizeibericht
Ein Warndreieck
Symbolbild.
Foto: dpa

Das Unglück ereignete sich laut Angaben der Polizei am frühen Samstagmorgen auf der Koblenzer Straße zwischen Weißenthurm und der Andernacher Innenstadt. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen geriet der 29-Jährige gegen 3.25 Uhr bei einem Überholmanöver von der Straße ab und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei wurde der Mann schwerstverletzt und nach einer Erstversorgung vor Ort in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Koblenz ein Gutachter hinzugezogen. Die Ermittlung der genauen Umstände dauern aktuell an.

Während der Unfallaufnahme und der Straßenreinigung war die Strecke stundenlang komplett gesperrt und konnte erst gegen 8.20 Uhr freigegeben werden. Im Einsatz befanden sich neben der Polizei, die Feuerwehr Andernach sowie Notarzt und Rettungswagen.

me/Polizeibericht