Kreis Mayen-Koblenz

Ausnahmezustand im Einzelhandel: Viele Läden in Mayen schließen

Bund und Länder haben im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus weitreichende Maßnahmen beschlossen, die auch den Einzelhandel massiv beeinflusst. Ab Mittwoch hat die Goldschmiede von Rolf Schneider in der Brückenstraße in Mayen ihre Eingangstür für Kunden geschlossen. „Wir sind ein Handwerksbetrieb und können daher unserer Tätigkeit in unserer Werkstatt weiterhin nachgehen. Wir arbeiten daher ganz normal weiter. Unsere Kunden können mit uns über Facebook oder Telefon in Kontakt treten, um Näheres absprechen.“ Geliefert werde über einen eigenen Lieferservice oder per Post“, so Rolf Schneider.

Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net