Archivierter Artikel vom 21.06.2016, 08:56 Uhr
Plus
Polch

Ausgrabungen: Polch war schon vor mehr als 7000 Jahren besiedelt

Sie hatten bereits rund 50 Gräber, Siedlungsreste aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. und eine besondere Wasserleitung entdeckt: Nun sind die Archäologen bei ihren Ausgrabungen in Polch nahe der Umgehungsstraße auch noch auf Mauerreste, die die Fachleute in Verbindung mit einer römischen Villa bringen, und auf einige Siedlungsgruben gestoßen. Bald sind die Arbeiten abgeschlossen.

Lesezeit: 4 Minuten