Archivierter Artikel vom 28.05.2020, 18:07 Uhr
Kirchwald

Aufbruch ins Land der unbegrenzten Fantasie: Kirchwalder Abiturient schreibt Bücher

Ungewöhnlich: Als 16-Jähriger hat sich Michael Lutz mit grundlegenden Fragen des Lebens auseinandergesetzt und sie in einem Buch veröffentlicht, in dem er 24 Wege zum Glück aufzeigt. Jetzt hat der Kirchwalder, der im Frühjahr das Abitur am Megina-Gymnasium abgelegt hat, nachgelegt. Und das auf insgesamt 510 Seiten – Michael Lutz wagt in gleich zwei Büchern den Sprung in andere Genres, weg von Lebenshilfe und Lebensberatung.

Thomas Brost Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net