Plus
Andernach

Auf leisen Reifen durch Andernach fahren: Stadtwerke testen einen Elektrobus

Von Winfried Scholz
Premiere: Politiker und Vertreter von Verkehrsunternehmen machten am Freitag eine Testfahrt mit dem Elektrobus. Auf dessen Dach erkennt man den einen sogenannten Pantographen. Mit ihm soll sich die Ladezeit erheblich verkürzen. 
Premiere: Politiker und Vertreter von Verkehrsunternehmen machten am Freitag eine Testfahrt mit dem Elektrobus. Auf dessen Dach erkennt man den einen sogenannten Pantographen. Mit ihm soll sich die Ladezeit erheblich verkürzen.  Foto: Winfried Scholz
Lesezeit: 2 Minuten

Ganz leise und sauber kann man jetzt zwei Wochen lang mit dem Bus durch Andernach fahren: Den Stadtwerken wurde leihweise ein Elektrobus vom Typ Citea SLF-120 Electric der niederländischen Firma VDL zur Verfügung gestellt, der täglich auf der acht Kilometer langen innerstädtischen Linie 361 zum Einsatz kommt.

Hintergrund dieses Tests ist die aktuelle Diskussion um Fahrverbote in Städten, weil die Grenzwerte für Stickoxyde (NOX) überschritten werden. Auch die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) tragen zur Luftverschmutzung bei: Die allermeisten werden durch einen Dieselmotor angetrieben werden. Andernach will zeigen, wie man gegensteuern kann. Am Freitag unternahmen Politiker und Vertreter ...