Archivierter Artikel vom 17.01.2021, 20:00 Uhr
Plus
Andernach

Auch die Kunden sind gefragt: Wie kommt der Andernacher Einzelhandel durch die Corona-Krise?

Die Andernacher Einzelhändler stecken aufgrund des verlängerten Shutdowns in einer schwierigen Lage. Und auch Andernach.net-Chef Christian Heller, der die Wirtschaftsförderung der Stadt verantwortet, blickt mit Sorge auf die Andernacher Einkaufsstraßen: „Die Frequenz nahm bereits im November spürbar ab. Ohne die Weihnachtsdekoration würde die Stadt einen deprimierenden Eindruck machen.“ Unsere Zeitung sprach mit Heller über die aktuelle Situation und mögliche Perspektiven für den Einzelhandel.

Von Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten