Archivierter Artikel vom 20.09.2017, 15:09 Uhr
Plus
Andernach

Arbeitskreis informiert in Andernach über Suchtprobleme im Betrieb: Was tun, wenn der Kollege trinkt?

Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich merke, dass mein Arbeitskollege ein Alkoholproblem hat? Was können Arbeitgeber tun, um ihre Angestellten beim Weg aus der Sucht zu unterstützen? Und wie erkennen Chefs und Kollegen überhaupt, ob in ihrem Arbeitsumfeld jemand abhängig ist? Über diese Fragen diskutierten am Dienstagnachmittag rund 110 Teilnehmer der Veranstaltung „Arbeit ohne Sucht. Sucht ohne Arbeit“ in der Andernacher Mittelrheinhalle.

Von Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten