Plus
Andernach/Baar

Angst vor dem Teufel: Mann muss in Anstalt

lindis gerichtsfeature Foto: dpa

Als das Urteil feststeht streckt der 34-Jährige seine Arme aus und lässt sich vom Wachtmeister die Handschellen anlegen. Der psychisch schwer kranke Mann passte in einem Wohnheim in Baar-Wanderath eine Pflegerin ab und prügelte und trat auf sie ein.

Lesezeit: 2 Minuten
Seine Mutter knufft ihm die Schulter, spricht ein paar warme Worte. Dann wird der ungewöhnlich hagere Mann aus dem Gerichtssaal geführt. Er muss nach Weißenthurm ins Nette-Gut, einer gefängnisartig gesicherten Maßregelvollzugsanstalt. Weil er in Baar-Wanderath und Andernach auf einen Mann und zwei Frauen einprügelte. Und weil er laut dem Urteil ...