Archivierter Artikel vom 28.11.2019, 06:00 Uhr
Plus
Andernach

Andernacher Wirtschaftsforum nimmt IT-Sicherheit in den Blick: Wenn der Berufshacker gebratenen Reis mitbringt

IT-Sicherheit war das große Thema, dem sich die Kreissparkasse Mayen und Andernach.net bei ihrem jüngsten Wirtschaftsforum in der Andernacher Mittelrheinhalle widmeten. Wer unter den 300 geladenen Gästen dachte, dass die Wahrscheinlichkeit persönlich Opfer eines Hackerangriffs zu werden, doch verschwindet gering sei, den belehrte der Referent des Abends, Immanuel Bär, schnell eines besseren: „Cyberkriminalität ist eine der erfolgreichsten Schattenwirtschaften überhaupt.“ Um möglichst viel Geld zu machen, setze man in diesem Wirtschaftszweig auf Masse und nutze automatisierte Programme, die jede Schwachstelle erkennen.

Von Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten