Archivierter Artikel vom 21.06.2016, 15:46 Uhr
Plus
Andernach

Andernacher Künstler: Fotobuch über Dagobert Stanke erstellt

„Weibliche Rundungen“ nannte Dagobert Stanke seine Skulptur, „Die Unheimliche“ heißt sie bei den Andernachern. Heute steht sie im SHD-Park, auch der Brunnen vor dem RWE-Gebäude in Saffig und einige Basaltexponate in der Stadtverwaltung erinnern an den 1982 gestorbenen Künstler. Klaus Buchwald hat ihn und seine Arbeit vier Jahre lang mit seiner Kamera begleitet und jetzt ein Fotobuch über den bekannten Andernacher erstellt.

Lesezeit: 2 Minuten