Archivierter Artikel vom 25.01.2019, 16:51 Uhr
Plus
Andernach

Andernacher Bürger im Porträt: Schau informiert über berührende Fluchtschicksale

Am Montag wird im historischen Rathaus in Andernach die Wanderausstellung von Amnesty International „Menschen auf der Flucht“ und „70 Jahre Menschenrechte und mehr Gerechtigkeit auf der Welt“ eröffnet. Anhand von mehr als 30 Plakaten werden die verschiedenen Themen der Menschenrechtsarbeit anschaulich dargestellt. Bereichert wird die Ausstellung durch Porträts von Andernacher Neubürgern. Diese steuert der Andernacher Förderverein Flüchtlingshilfe bei.

Von Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten