Archivierter Artikel vom 14.01.2011, 15:34 Uhr
Andernach

Andernach rüstet sich gegen neue Flut

Nachdem der Pegel des Rhein im Laufe der Woche unter 7 Meter gesunken war, wurde sogar ein Teil der Hochwasserschutzwand im Bereich des Bollwerks abgebaut. Doch jetzt steigt der Rhein wieder und Andernach hat alle Schotten dicht gemacht.


Am Freitag wurden die mobilen Elemente der Schutzwand am Bollwerk wieder aufgebaut. Denn es sind Pegelstände von bis zu 8,30 Meter am Sonntag vorhergesagt – Tendenz steigend. Unterdessen wachen zahlreiche ehrenamtliche Kräfte an der Wand, damit sie nicht beschädigt wird. Trotzdem klettern immer wieder Leute auf die Mauern – trotz der Verbote, die die Kräfte aussprechen. Beschimpfungen der Helfer sind da oft die Folge.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagausgabe der Andernacher Rhein-Zeitung