Archivierter Artikel vom 24.04.2013, 22:11 Uhr
Plus
Andernach

Andernach: Hühner beleben die essbare Stadt

Die Stadt Andernach hat acht neue Bewohner. Es handelt sich um Rodeländer, die bis vor wenigen Tagen noch in Mayen-Kürrenberg in einem großen Stall zu Hause waren und jetzt in einem rot-weißen Häuschen im Burggraben untergekommen sind. Dort wurden sie am Mittwochvormittag offiziell willkommen geheißen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema