Archivierter Artikel vom 17.06.2018, 16:23 Uhr
Andernach

Andernach: 21-Jährige beschmiert Hauswände mit Blut

Eine stark betrunkene 21-Jährige hat in der Nacht auf Samstag in Andernach mehrere Hauswände mit Blut verschmiert. Der Rettungsdienst wollte sie medizinisch versorgen, was sie vehement ablehnte, teilt die Polizei Andernach mit.

Sie war zur Unterstützung gerufen worden. Das half wenig. Einem Platzverweis kam sie ebenfalls nicht nach. Bei der Ingewahrsamnahme leistete die Frau laut Polizei Widerstand und wurde dabei verletzt. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.