Archivierter Artikel vom 31.08.2020, 17:36 Uhr
Plus
Mayen

Altes Rathaus: Stadtverwaltung weist Vorwürfe zurück

Nach dem Rückzug der Familie Pelle als Investor für eine Gastronomie im Alten Rathaus fordert die Mayener Politik umgehend Aufklärung. Die Familie Pelle war nach eigener Aussage aus Ärger über das städtische Bauamt bei der Genehmigung ihres Ristorante Torri am Mayener Marktplatz von weiteren Plänen für das Alte Rathaus zurückgetreten. Mit einem gemeinsamen Dringlichkeitsantrag wollten die Fraktionen von CDU, SPD, FWM und FDP die aktuelle Entwicklung nun in der jüngsten Sitzung des Stadtrats erörtern.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 3 Minuten