Archivierter Artikel vom 29.04.2021, 12:03 Uhr
Plus
Mendig

Ärger um Mendiger Wohngebiet „Am Sonnenhang“: Anwohner beklagen fehlende Transparenz, weil die Politik nicht über den Beschluss zur Bebauungsplanänderung diskutiert

Mit leidenschaftlichen Redebeiträgen haben sich Mendiger Kommunalpolitiker in der jüngsten Stadtratssitzung zur Änderung des Bebauungsplans „Am Sonnenhang“ zu Wort gemeldet. Dabei ging es allerdings weniger um die Inhalte der Planänderung. Zur Meinungsäußerung angestachelt wurden die Politiker vielmehr durch ein Schreiben, das Anwohner des betroffenen Gebiets vor der Sitzung an die Ratsmitglieder verschickt hatten. Darin kritisieren sie eine mangelhafte Diskussionskultur in den Gremien. Vielen der angesprochenen Politiker ging das entschieden zu weit.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 3 Minuten