Kruft

Ärger über neuen Bebauungsplan für Kruft Süd II: Eigentümer fühlen sich benachteiligt

Der zweite Abschnitt des Neubaugebiets Kruft Süd nimmt Gestalt an: Zwar sind die Straßen noch nicht ausgebaut, auf vielen Grundstücken stehen aber bereits Rohbauten, und einige Bewohner haben ihr neues Heim sogar bereits bezogen. Auch Andreas und Isabell Köhler fiebern dem Umzug ins neue Familiendomizil entgegen. Doch die Freude auf das künftige Zuhause ist nicht ungetrübt: Wegen der zweiten Änderung des Bebauungsplans, die im Frühjahr dieses Jahres beschlossen wurde, darf Familie Köhler ihr Grundstück nicht so gestalten, wie sie es eigentlich geplant hatte – und das, obwohl ihr Bauantrag bereits genehmigt war, als der geänderte Bebauungsplan in Kraft trat.

Martina Koch Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net