Mendig

7000 Fahrzeuge am Tag sind zu viel: Pellenzstraße in Mendig soll sicherer werden

Rund 7000 Fahrzeuge sind täglich in der Pellenzstraße in Mendig unterwegs. Autos, Busse, aber besonders die Lastwagen und landwirtschaftlichen Fahrzeuge sorgen oft für heikle Situationen im Begegnungsverkehr, berichtet Stadtbürgermeister Hans Peter Ammel. „Fußgänger fühlen sich oft bedrängt, weil die Gehwege äußerst schmal sind und die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h häufig überschritten wird“, sagt er.

Magdalena Volk Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net