Archivierter Artikel vom 19.02.2017, 16:54 Uhr
Plus
Ochtendung

650 Narren feiern in der Ochtendunger Kulturhalle

„Et jet kah Dorf un och kaan Stadt, deh su watt offzewejse hat“, sangen die mehr als 650 gut gelaunten Jecken in der Kulturhalle. Ob nun Tanz, Büttenrede, Sketch oder Musik – die Große Ochtendunger Karnevalsgesellschaft (GOK) schöpft aus dem Vollen und bestreitet ihre Sitzungen ausschließlich mit eigenen Aktiven. Das zeigte sich schon beim Einmarsch aller Korporationen mit Prinz Udo I. und Prinzessin Gabriele I. samt Gefolge, begleitet von der Musikgruppe „KorN“.

Lesezeit: 2 Minuten