Archivierter Artikel vom 17.04.2014, 10:10 Uhr
Andernach

35 Jahre nach der Eröffnung: Andernacher Tiefgarage wird für Sanierung geschlossen

Vor fast 35 Jahren wurde die Tiefgarage am Rathaus eröffnet – jetzt muss sie saniert werden. Das Gebäude wird ab diesem Samstagabend, 19 Uhr, für mindestens drei Monate gesperrt.

Die Andernacher Tiefgarage wird für mindestens drei Monate geschlossen.
Die Andernacher Tiefgarage wird für mindestens drei Monate geschlossen.

Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 19. April. Grund für die Sanierung sind gravierende Bauwerksschäden (die RZ berichtete). Als Ausweichmöglichkeit (200 Stellplätze fallen weg) dient das Parkhaus am Stadtgraben. „Da normalerweise weder die Tief- noch die Hochgarage zu 100 Prozent ausgelastet sind, wird die Hochgarage einen Großteil kompensieren können“, teilt die Stadt auf RZ-Anfrage mit. Rückblick zur Eröffnung: Der damalige Oberbürgermeister Gerold Küffmann und Bürgermeister Helmuth Günter ließen die Tiefgarage am 10. Oktober 1979 mit einer kleinen Feier einweihen. RZ-Leser Klaus Buchwald war dabei und hat der RZ die historischen Bilder zugesandt. kaf