Archivierter Artikel vom 15.02.2021, 17:27 Uhr
Plus
Mayen

2000 Euro für eine Spielplatzsanierung: AfD-Spende bringt Mayens Politik in die Zwickmühle

Geld stinkt nicht, lautet eine bekannte Redewendung. Aber gilt das auch für Geld von der AfD? Diese Frage muss am Mittwoch der Mayener Haupt- und Finanzausschuss beantworten. Dort geht es um eine Spende des AfD-Kreisverbands in Höhe von 2000 Euro für die Sanierung eines Spielplatzes in Alzheim. Die Ausschussmitglieder entscheiden darüber, ob die Stadt das Geld annehmen soll oder nicht.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 4 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema