40.000
Aus unserem Archiv
Lahnstein

Sonnige Zeiten für Lahnsteiner Leseratten

In der katholischen öffentlichen Bücherei St. Barbara brechen für junge Bücherliebhaber sonnige Zeiten an. Bis zum 17. August können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren wieder am Lesesommer teilnehmen.

Der achtjährige Simon Becker ist einer der ersten, der in Lahnstein am Lesesommer teilnimmt. Foto: Susanne Schneider
Der achtjährige Simon Becker ist einer der ersten, der in Lahnstein am Lesesommer teilnimmt.
Foto: Susanne Schneider

Von unserer Mitarbeiterin Susanne Schneider

Lahnstein. In der katholischen öffentlichen Bücherei St. Barbara brechen für junge Bücherliebhaber sonnige Zeiten an. Bis zum 17. August können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren wieder am Lesesommer teilnehmen. Für die Aktion hat die Lahnsteiner Bücherei neue und aktuelle Bücher angeschafft. Das Angebot ist breit gefächert, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Bücher sind nach ihrer Eignung für unterschiedliche Altersstufen und Lesefähigkeiten gekennzeichnet.

Jeder, der am Lesesommer teilnehmen möchte, erhält eine Klubkarte. In diese werden die ausgeliehenen Buchtitel eingetragen. Die Bibliothekarinnen der katholischen Bücherei stellen zum Buchinhalt ein paar Fragen, damit niemand schummelt. Wer sein Buch gelesen hat, erhält einen Stempel und füllt eine Bewertungskarte aus. Bei mindestens drei gelesenen Bücher erhalten die jungen Leser eine Urkunde vom Land Rheinland-Pfalz. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei einer Verlosung tolle Preise zu gewinnen.

Die Bücherei in Lahnstein nimmt mittlerweile zum dritten Mal an der Aktion teil. „Wir möchten die Kinder und Jugendlichen dazu motivieren, auch außerhalb der Schule zu lesen“, erklärt Roswitha Reifferscheid-Göbel, Leiterin der katholischen Bücherei. Die Leseförderung ist zentraler Bestandteil der Initiative Lesesommer. „Sechs Wochen Ferien sind eine lange Zeit. Durch das Angebot des Lesesommers bieten wir eine Alternative zu Fernsehen und Computer“, ergänzt Roswitha Reifferscheid- Göbel.

Damit die Aktion auch für möglichst viele junge Leserratten und all die, die es noch werden wollen, interessant ist, achteten die Bibliothekarinnen auf eine bunt gemischte Auswahl, die beide Geschlechter zufriedenstellt. „Besonders beliebt sind Abenteuer- und Kinderkrimibücher. Mädchen leihen außerdem gern Pferdebücher oder Bücher über Freundschaft aus, Jungen wählen zudem Fußballgeschichten”, berichtet Reifferscheid-Göbel.

Zur Einstimmung auf den Lesesommer hatte sich das Büchereiteam etwas Besonderes ausgedacht. Eine Katz- und Maus-Geschichte von Stefan Gemmel sollte von den Kindern zusammengesetzt werden. Die Erst- und Zweitklässler bewiesen Kombinationsgabe und Textverständnis. Danach wurden auch gleich die ersten Bücher mit nach Hause genommen. „Die nächsten Wochen wird der Ansturm noch zunehmen. Im vergangenen Jahr wurden 288 Bücher im Lesesommer ausgeliehen“, freut sich Roswitha Reifferscheid-Göbel.

Ausleihe ist mittwochs von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr möglich (an Tal total am 24. Juni geschlossen). Letzte Ausleihe vor den Ferien ist am Mittwoch, 27. Juni. Ausleihzeiten in den Sommerferien: 4. und 18. Juli sowie 1. August, jeweils von 17 bis 19 Uhr.

Nachrichten
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!