40.000
  • Startseite
  • » Römische Mauer auch am Schloss
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Römische Mauer auch am Schloss

    Sie ist noch nicht zu sehen, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sind Archäologen erneut auf einen Abschnitt der römischen Stadtmauer aus dem 3. Jahrhundert gestoßen. Das berichtete Landesarchäologin Marion Witteyer.

    Der römischen Stadtmauer auf der Spur. Das Bild entstand in der Rheinstraße. Foto: Armin Seibert
    Der römischen Stadtmauer auf der Spur. Das Bild entstand in der Rheinstraße.
    Foto: Armin Seibert

    Mainz - Sie ist noch nicht zu sehen, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sind die Archäologen innerhalb weniger Wochen erneut auf einen Abschnitt der römischen Stadtmauer aus dem 3. Jahrhundert gestoßen.

    Das berichtete am Freitag Landesarchäologin Marion Witteyer. Es handelt sich um die Baustelle der Stiftung Mainzer Universitätsfonds an der Ecke Ernst-Ludwig-/ und Diether-von-Isenburg-Straße. Hier entsteht ein Wohn- und Bürokomplex. Das "Haus am Schloss" soll bis Mitte 2013 gebaut werden.

    Doch wie immer, wenn in der Innenstadt etwas neu gebaut wird, gehört die Erde zunächst den Archäologen. Und die haben eine Mauer entdeckt, die so gut wie sicher aus römischer Zeit stammt, teilte Witteyer mit. Bislang ist nur ein schmaler Schnitt zu sehen, betont sie. Das Mauerstück wird etwa zwei Meter breit sein. Damit können die Archäologen Zug um Zug den Verlauf der kompletten römischen Mauer nachvollziehen. Sie führte von der Hinteren Bleiche zur heutigen Staatskanzlei. Und da ist es gut vorstellbar, dass sie auch an der Ecke Ernst-Ludwig-/ und Diether-von-Isenburgstraße verlief.

    "Es ist ein ganz schmaler Schnitt", erläuterte Witteyer am Freitag. Möglicherweise könne man in der kommenden Woche etwas Sehenswertes präsentieren. Auf jeden Fall würde der Fund gut mit den Grabungen in der Rheinstraße vor wenigen Wochen einhergehen. Dort war man nach einem Unfall mit einem umgekippten Kran ebenfalls auf Reste der römischen Stadtmauer gestoßen.

    "Wir haben viele Einblicke in den Verlauf der Stadtmauer, aber auch noch viele Lücken", berichtete Witteyer. Darum ist die Archäologin froh um jede Lücke, die geschlossen wird. Armin Thomas

    Keine Stadtmauer: Römer geben an Mainzer Rheinstraße Rätsel aufAlte Steine und Erdschichten zum Sprechen bringenArchäologen ergründen an der Rheinstraße Mainzer Geschichte Waren auch Tempelritter hier aktiv?Entdeckung dank Bohrunfall: So sieht die Stadtmauer von Mainz ausweitere Links
    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Mittwoch

    10°C - 20°C
    Donnerstag

    11°C - 20°C
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach