40.000

KoblenzWie einst Andy Warhol, nur talentfrei

Stefan Schalles

Zugegeben, mit „The Factory“, den mit Alufolie ausgekleideten, fabrikähnlichen Studios der Pop-Art-Ikone Andy Warhol, hat der kleine Saal nicht viel gemein. Unter tiefen Fachwerkdecken stehen dort, in einem Restaurant direkt an der Mosel, massive Polsterstühle in Reih und Glied. Getrennt werden sie durch schmale Tische, auf denen Leinwände – noch sind sie weiß – auf kleinen Haltevorrichtungen ruhen. An den hellen Sandsteinwänden reflektiert das Licht greller Bodenlampen.

Dass dennoch der Geist des US-Künstlers gegenwärtig scheint, hat vor allem mit der gerade beginnenden Veranstaltung zu tun: „Paint like Warhol“ lautet deren Arbeitstitel. Es ist wieder mal „ArtNight“ in ...
Lesezeit für diesen Artikel (940 Wörter): 4 Minuten, 05 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!