40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Welterbe verbindet über Kontinente hinweg
  • MainzWelterbe verbindet über Kontinente hinweg

    Wenn man wichtige steinerne Zeugen der Vergangenheit in China benennen soll – dann denkt jeder an die chinesische Mauer. Mit dem zweiten Gedanken vielleicht schon an die „Terrakotta-Armee“, jenes Mausoleum mit Tausenden lebensgroßer Kriegerfiguren. Und mit diesem weltweit bekannten Sensationsfund ist man schon auf wenige Kilometer nah an Xi’an: Die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi ist eine der 15 Unterprovinzstädte Chinas – und seit Mittwoch ein Kooperationspartner für Rheinland-Pfalz in Sachen Welterbe.

    Von unserem Kulturchef Claus Ambrosius

    Das klingt im ersten Moment eher überraschend, schließlich führen weder das Obere Mittelrheintal noch der Dom zu Speyer oder gar der Limes oder das römische Erbe ...

    Lesezeit für diesen Artikel (449 Wörter): 1 Minute, 57 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Kultur
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!