40.000

KoblenzTill Reiners: Komik, die an die Grenzen geht

Stefan Schalles

Um es vorwegzunehmen: Till Reiners ist lustig – nicht immer, aber oft – und hat damit vielen seiner Kollegen aus der Comedyszene schon ein gutes Stück voraus. Beim Publikum kommt der 34-Jährige gut an. In Koblenz erntet Reiners nach seinem zweistündigen Gastspiel im Circus Maximus lang anhaltenden Applaus, die Vorpremiere seines neuen Programms „Bescheidenheit“ kann spätestens zu diesem Zeitpunkt als gelungen bezeichnet werden. Damit ist alles gesagt, könnte man meinen. Wem das jedoch nicht reicht, der könnte den Ursachen für Reiners Erfolg nachspüren – und droht dabei schnell in eine Gesellschaftsanalyse abzugleiten.

Till Reiners ist lustig – schlimm genug, dass eine solche Eigenschaft bei einem Stand-up-Komiker hervorgehoben werden muss –, aber eben nicht nur. Der ehemalige Slam-Poet und Gewinner des Förderpreises des ...
Lesezeit für diesen Artikel (514 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteur Kultur

Stefan Schalles

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!