40.000

KoblenzNeuer Ballettabend in Koblenz: Die Odyssee als getanzte Seelenreise

Claus Ambrosius

Blick auf den Theater-Spielplan, nächste Premiere in Koblenz: „Die Odyssee“. Hm, nein, ein großes klassisches Handlungsballett dieses Namens gibt es nicht, nicht einmal in den vergessenen Sackgassen im Werk der großen Choreografen. Also kein Sandalenfilm als Tanzprojekt, das am Samstag erstmals über die Bühne geht? Ganz und gar nicht, wie Ballettdirektor Steffen Fuchs im Vorgespräch zu seinem neuen Ballettabend klarmacht: Homers gewaltiges Epos war Inspiration für diesen Abend – aber auf der Bühne wird kein Handlungsballett zu sehen sein, das die Odyssee in Tanz nachbuchstabiert.

Dabei stand diesmal der Titel „Odyssee“ mit dem Motiv der Reise einer Seele zwischen Irrfahrten und dem Wiedersehen zweier einst ineinander verliebten Menschen an erster Stelle: „Als es klar war, ...

Lesezeit für diesen Artikel (719 Wörter): 3 Minuten, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!