40.000

KoblenzKonzert des Koblenzer Musik-Instituts: Virtuose Flötentöne und gebremste Lebensfreude

Ein hierzulande wenig bekanntes Stück aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts; zwei nahezu unbekannte Kompositionen aus jüngerer und jüngster Zeit; abschließend ein Evergreen des romantischen Repertoires aus dem Jahr 1850: Das für das 6. Anrechtskonzert beim Koblenzer Musik-Institut avisierte Programm versprach einen interessanten Abend.

Der französisch-spanische Gastdirigent Diego Masson gestaltet einen interessanten Konzertabend mit der Rheinischen Philharmonie, in dessen Mittelpunkt die Flötenkunst der selbstbewussten Jasmine Choi steht. Foto: Katie Vandyck/Agentur

Beim Anrechtskonzert des Musik-Instituts steht ...

Lesezeit für diesen Artikel (577 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!