40.000

KoblenzJungautorin aus der Eifel lässt eine Liebe scheitern: Svenja Gräfen über ihre Generation im Rausch

Ein Roman wird Sound: Mit ihrem Debüt „Das Rauschen in unseren Köpfen“ legt die gebürtige Rheinland-Pfälzerin Svenja Gräfen eine Collage der Melodien vor. Die 1990 in der Eifel geborene Autorin gastierte jetzt in der Buchhandlung Reuffel, um klingen zu lassen, was mit ihr auch eine ganze Generation umtreibt, einfach weil sie Jugend atmet und am Anfang aller Lebensaufgaben steht: das Scheitern, das Verzagen in der Liebe.

Ihre „Geschichte einer unmöglichen Liebe“, wie Gräfen sie nennt, ist vorrangig melancholisch. Denn Inspiration schöpfte sie aus einer Phase trauriger Folkmusik, und konkret aus einem Song: „Skinny Love“ von Bon ...

Lesezeit für diesen Artikel (507 Wörter): 2 Minuten, 12 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!